pascalhäring

Vom Physiker zum Zirkusartist

pascalhaering, head shot, Photography by Simone HaeringAufgewachsen in Sissach BL zeigte Pascal Häring schon früh Bewegungstalent, fuhr Ski, spielte Tischtennis und Unihockey, jonglierte und tanzte. Daneben war er aber auch mathematisch-naturwissenschaftlich begabt und entschied sich nach dem Gymnasium deshalb für eine wissenschaftliche Laufbahn. Er studierte Physik, schloss 2005 mit einem Diplom ab und arbeitete anschliessend als „Key Account Manager“ bei der Sensirion AG in Stäfa, einem äusserst erfolgreichen jungen Unternehmen der Elektronikindustrie.

Einige Jahre später machte seine Karriere einen Quantensprung als er sich dazu entschied, seinem Traum zu folgen. Im Januar 2010 tauschte er seinen Arbeitsplatz gegen eine Trainingshalle, zog von der Schweiz nach Neuseeland und startete eine zweijährige Ausbildung zum Artisten an der Zirkusschule CircoArts in Christchurch.

Im Februar 2011 wurde sein Leben ein weiteres Mal durchgeschüttelt, diesmal im wahrsten Sinne des Wortes. Ein schweres Erdbeben erschütterte die Region, das Wohnhaus, in das sich Pascal am Tag zuvor eingemietet hatte, stürzte ein, und die Zirkusschule musste ihren Betrieb einstellen. Die Fortsetzung der Ausbildung war nur dank eines Angebotes des Australischen „National Institute of Circus Arts“ in Melbourne möglich, wo Pascal für ein weiteres Jahr seine Fähigkeiten ausbauen und verfeinern konnte. Im Dezember 2011 schloss er seine Zirkusausbildung mit dem „Diploma in Circus Arts“ ab.

Pascal ist spezialisiert auf Roue Cyr, Jonglage und Partnerakrobatik. Seit Jahren steht er mit seinen Nummern auf den Bühnen dieser Welt. Er war mit dem Circus Aotearoa auf Neuseeland-Tournee, spielte in den Weihnachts-Show "Swiss Christmas" in Zürich und „Noël en Cirque“ in Valence d‘Agen, im Varieté Et Cetera in Bochum, sowie auf Kreuzfahrtschiffen, an Varieté-Abenden, Festivals, Firmen- und Privatanlässen in Europa, Neuseeland und Australien. Seine Roue Cyr-Nummer war ein Erfolg am Melbourne Fringe Festival 2011 und am Festival des Artistes de Cirque de Saint-Paul-lès-Dax 2013. In 2014/2015 war er für 12 Monate mit dem Musical Barnum als Ensemble-Mitglied auf Grossbritannien-Tournee. Und im Februar 2016 ist er in der TV-Show "Die grössten Schweizer Talente" zu sehen. Er beeindruckt durch technisches Können, eine faszinierende Bühnenpräsenz und eine aussergewöhnliche Musikalität. Dank genauer Abstimmung zwischen Musik, Artistik und Performance verschmelzen die verschiedenen Elemente zu einem fesselnden Gesamtkunstwerk.

Daneben hat Pascal auch langjährige Erfahrung im Unterrichten von Sport und Artistik. Er besitzt das Schweizerische Schneesportlehrer-Diplom und arbeitet seit über 10  Jahren nebenbei als Ski-, Unihockey- und Zirkuslehrer.