pascalhäring

Cirque du Cercle

Cirque du Cercle ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Sissach BL, welcher zeitgenössische Zirkusartisten mit einem Bezug zur Region Nordwestschweiz unterstützt und fördert. Er lanciert und produziert insbesondere auch selbst Projekte und Produktionen im Genre Nouveau Cirque. Eine eigene Webseite ist in der Entstehung, aber bis es soweit ist, sind hier schon mal ein paar Informationen zu finden.

(Wo)man

Im Winter 2020/21 planen wir eine artistische Residenz mit der walisischen Artistin Esther Fuge und dem sissacher Artisten Pascal Häring, um Themen, Ideen und künstlerische „Sprache“ für eine verstärkte Zusammenarbeit zu entwickeln und testen. Leitthema der Recherche sind Fragestellungen zu Rollen-, Status- und Machtunterschieden zwischen den Geschlechtern: Wie können ungesunde Geschlechterdynamiken auf der Bühne thematisiert und entlarvt werden? Durch eine Kombination von Artistik und Bewegungstheater, sowie mit einer unbeschwerten humorvollen Herangehensweise, möchten wir zukünftig ein Schlaglicht auf diese Thematik werfen.

Während zwei zweiwöchigen Residenzen werden mit Unterstützung von Impulsgeber*innen die gemeinsame Bewegungssprache weiterentwickelt, sowie Ideen für Figuren, Publikumsinteraktion und Szenen gefunden. In zwei Werkstattaufführungen soll die Recherche der Öffentlichkeit vorgestellt und gleichzeitig die Wirkung auf das Publikum getestet werden.

Das Projekt steht unter dem Arbeitstitel (Wo)man. Ziel der Recherche ist es, die Entwicklung hin zu einer langfristigen künstlerischen Zusammenarbeit der beiden Kunstschaffenden zu ermöglichen und fördern.

Wir bedanken und herzlich bei unseren Partnern und Unterstützern dieses Projekts:

farbig_d.gif

Logo_Kultur_und_Bildung.jpg

Einwohnergemeinde Sissach

Bürgergemeinde Sissach

 

In Colour mit Swing Circus

Cirque du Cercle plant eine Co-Produktion mit der britische Kompanie Swing Circus, um die Show In Colour weiterzuentwickeln und in die Schweiz zu bringen. In Colour verbindet auf mitreissende Weise Swing Tanz und Zirkusartistik, erzählt aus der bewegten Geschichte des Swing Tanzes und reflektiert Rassismums damals und heute. 

Mehr Informationen zu Swing Circus sind auf der Webseite www.swingcircus.co.uk zu finden.

Wer die Kompanie Swing Circus und die Entwicklung des Projekts In Colour mit einem finanziellen Beitrag unterstützen möchte, kann dies auf folgender Facebook-Seite tun: Swing Circus Fundraiser